top of page

Werde Schöpfer,-in Deines Lebens.


Willkommen in meinem Blog.






Mein Name ist Pamela Lämmermann, ich bin 41 Jahre alt und ich bin in der Lebensmitte meines Lebens angelangt. Seit 2018 bin ich bewusst auf der Reise zu mir, in der immer wieder essentielle Fragen in mir hochkamen:


Bin ich glücklich?

Führe ich das Leben, was ich mir wünsche? Oder erfülle ich lediglich ein Leben, was von meinem Umfeld, wie meiner Familie erwartet wird?

Erfüllt mich mein Job?

Welche Ziele habe ich? Habe ich überhaupt Ziele, oder erfülle ich nur Erwartungen? 

Vertraue ich mir? Bin ich mit mir verbunden, oder verbinde ich mich mit der Vorstellung und dem Ego in mir?

Was denke ich über mich? Ist dies die Wahrheit, was ich denke?

Fühle ich? Oder konsumiere ich, um nicht ins Fühlen zu kommen und mich darin verstecken zu können?


Ja, ich habe mein Dasein und mein Leben vollständig hinterfragt. Das war schwer. Richtig schwer. Umso mehr ich mich und mein Leben anschaute, desto einsamer fühlte ich mich. Ich hatte das Gefühl, die Verantwortung meines Lebens an viele Protagonisten abgegeben zu haben. An meinen Mann, der schaltete und waltete. An meine Mutter, die stets alle meine Lebensaufgaben löste und immer den Rat wusste. Meine Kinder, die Ihre Bedürfnisse einbrachten und ich diese voller Inbrunst nährte. Die Rahmenbedingungen auf der Arbeit, die mich klar in die Grenzen wiesen. Ich atmete zu diesem Zeitpunkt nicht mal mehr in meiner Eigenverantwortung, sagte der Körper. Resultat: Herzrhytmusstörungen. Der Anfang.

Ich habe die Entmündigung gespürt, die ich zugelassen habe, aber immer dann, wenn eine leise Stimme mir zuflüsterte: Du brauchst das nicht machen! Mach Dich frei!, brüllte mich die Stimme im Kopf an: Wie willst Du das Alles alleine schaffen? Das schaffst Du nie! Wirf nicht weg, was Du hast, denn wer weiß, was Du bekommst?

Diese Zeit war geprägt voller Selbstzweifel, Ohnmacht, tiefer Angst und Resignation. Aber in diesen Phasen blinzelte mich immer wieder ein Licht an. Ich habe nicht unendlich Zeit, begriff ich.

Mir wurde immer mehr klar, dass wenn ich mein Leben verändern möchte, ich den Mut aufbringen muss, die vollständige Verantwortung für mein Leben zu übernehmen. Das schmeckte mir am Anfang gar nicht. Ich habe doch nicht die negativen Dinge in meinem Leben selbst erschaffen, redete ich mir ein. Doch! Alles habe ich erschaffen. Vielleicht nicht bewusst, aber ich habe diese erschaffen.

Ab diesem Moment erkannte ich, dass dieses unaufgeräumte Chaos in mir, ebenso in meinem äußeren Leben zu finden war. F*******.


Und so nehme ich Dich im Hier und Jetzt, 5 Jahre später, viele Tränen, Ängste und Querelen, aber auch voller Heilung und Dankbarkeit weiter, mit auf die Reise zu mir. Aber auch zu Dir. Meine Vision ist es, Menschen zu begleiten, die ebenso den unermüdlichen Mut aufbringen wollen, um sich mit Ihrem Ursprung, dem Herzen zu verbinden und somit in die vollständige Schöpferkraft kommen können.

Das Motto: Kreiere Dein Leben, das Deinem Potential entspricht!


In meiner Arbeit versuche ich die Symbiose zwischen Körper, Geist und Seele zu erschaffen. Du findest unter https://www.pamsdiereisezudir.com , Beratung zum Thema: Selbstentwicklung, Yoga-Kurse, wie auch themenbezogene Meditationsabende ( Save the date: 29.12.2023 um 18:00 Uhr - Innehalten zum Jahreswechsel und darüber hinaus ), Reiki - Behandlungen zum Lösen von Blockaden und Energiefluss, wie auch Ernährungsberatung im Bereich Ayurveda.

In diesem Blog werde ich einmal wöchentlich einen Beitrag in die Welt bringen. Die Themen?

Alles, was mich bewegt, kann auch dich bewegen! Somit wird es ein buntes Potpourri aus Fragestellungen, die mich berühren, über Asanas im Yin Yoga, bishin zu Meditationsanleitungen für Dich daheim.


Herzlichen Dank für Dein Sein.

Pamela



28 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page